27. eintrag: meine lesung und meine lesehefte

ihr lieben,

ich erzählte euch ja, dass am 30.11.2014 meine erste lesung als autorin stattfand. ich war mächtig aufgeregt, weil ich so etwas noch nicht vorher gemacht hatte und auch nie vorhatte (obwohl mir das schon öfter geraten wurde, aber unter uns gesagt, ich traute mich einfach nicht). nun gut, irgendwann ist immer das erste mal und ich dachte mir: probier es einfach aus. und meine schreibkollegin sigrid nahm mir durch ihre liebe art und ihre lieben worte auch ein wenig die aufregung. außerdem suchte ich seit längerem nach einer schönen äußeren form für meine texte und da zeigte mir sigrid ihre lesehefte, die sie auf ihren lesungen verkauft. die gefielen mir sehr und unbewusst schwebte mir auch diese art vor. also stellte ich meine texte für die adventslesung zusammen und druckte sie im broschürendruck aus. ich wusste ja gar nicht, dass das so unkompliziert mit dem drucker geht 😉 nach schönem umschlagpapier suchte ich nicht lange, denn Stampin‘ Up! hat ja so wunderbare papiere.

und da sind sie – meine lesehefte:

DSCI0716

 

hier ist eines aus der nähe: vorderseite – ich entschied mich gegen einen titelaufdruck, weil mir das design der papier zu gut gefällt.

DSCI0717

 

innenleben

DSCI0719

 

rückseite

DSCI0720

 

eine einfache fadenheftung hält die seiten zusammen.

DSCI0722

 

dann bastelte ich noch ein paar lesezeichen:

DSCI0723

auf dem foto sieht man leider den glitzereffekt nicht.

die lesung an sich war klein und gemütlich. es kamen nicht sehr viele besucher, was wohl am datum lag (es war der erste advent, es gab daher viele parallelveranstaltungen). aber ein paar zuhörer, zumal, wenn es mir völlig fremde sind, reichen schon, um nervös zu sein. aber es klappte alles super. ich las meine texte souverän und mit der richtigen betonung.

mein fazit: ich zeigte mir selbst, dass ich es kann, also vor fremden meine eigenen texte lesen. die vorbereitung und die lesung machten mir sehr viel spaß. und ein klein wenig stolz bin ich auf meine lesehefte, denn sie sind fast vollkommen selbst gemacht, bis auf papier, tinte und faden.

wie gefallen euch meine hefte? wollt ihr wissen, was drin steht?

was meint ihr? soll ich wieder eine lesung machen?

liebe grüße, kimi 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s