basteln: upcycling mit altglas – seifenspender

meine lieben,

heute habe ich wieder einen tollen upcycling-tipp für euch, den ich bei pinterest gefunden habe: ein seifenspender aus altglas.

ihr braucht dafür:

  • ein leeres glas mit deckel
  • eine seifenpumpe
  • einen hammer und einen kleinen nagel oder schraube
  • einen schraubenzieher o. ä.

zuerst entfernt ihr etiketten und aufschriften von dem glas und dem deckel mit hilfe von wasser und nagellackentferner. danach reinigt ihr glas und deckel. ich tue hierfür beides in den geschirrspüler, so dass es auch wirklich sauber wird. wenn alles sauber ist, macht ihr mit dem nagel/schraube und dem hammer ein kleines loch mittig in den deckel. in dem loch setzt ihr den schraubenzieher an und vergrößert das loch, bis die pumpe reinpasst und es für euch gut aussieht. und fertig ist der selbstgemachte seifenspender.

so sehen meine neuen seifenspender für bad und küche aus:

DSC_4098

den linken seifenspender habe ich mit einem glas von true fruits gemacht (ich bin ganz angetan von dem true fruits-design 🙂 auf der homepage von der firma gibt es auch diesen upcycling-tipp). der rechte seifenspender ist aus einem alten marmeladenglas gemacht.

wie gefallen euch die seifenspender?

liebe grüße und allen eine wunderbare neue woche wünscht
kimi 🙂

Advertisements

14 Gedanken zu „basteln: upcycling mit altglas – seifenspender

  1. kinder unlimited

    Hallo kimi, tolle Idee, ich kaufe immer Plastikdispencer und entferne die Beschriftung;-)hab einen schönen Sonntag,LG, Ann

    Antwort
    1. kimi Autor

      das ist auch mal ne idee. mir gefallen nur diese plastikspender nicht so sehr. ich bin eher der glas-typ und finde manche gläser einfach zu schaden, um sie wegzuwerfen.
      dir auch einen schönen sonntag 🙂
      kaltsonnige grüße, kimi

      Antwort
      1. kinder unlimited

        Glas ist mit Sicherheit schöner,ich aber ein wenig zu gemütlich!!!LG Ann

  2. ohneeinander

    Die grünen Fruits Gläschen mag ich auch. Das ganze Plastikzeug hab ich weggeschmissen. Bei mir gibt es nur noch Glasbehälter. Und selbstgemachte Smoothies sehen noch so hübsch und lecker in den Fruits Gläsern aus.

    Antwort
    1. kimi Autor

      die grünen hab ich noch nicht probiert. ich werde mich auch von einigen plastiksachen trennen und auf glas oder edelstahl umsteigen. bin gespannt, ob es mir gelingt 😊

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s